Bis 2024: VW will E-Auto für unter 20.000 Euro anbieten

Das neue VW-Logo auf dem Elektroauto ID.3

 
 
 

VW möchte ein E-Auto mit 250 Kilometer Reichweite für weniger als 20.000 Euro auf den Markt bringen – Interessenten müssen sich jedoch noch etwas gedulden.

Der Autohersteller VW will binnen fünf Jahren mit einer neuen Baureihe günstiger Elektroautos möglichst viele Kunden erreichen. „Wir sehen Mobilität als Bürgerrecht, sie muss erschwinglich sein – und das ist auch eine Aufgabe von Volkswagen „, sagte VW-Vorstandschef Herbert Diess der „Automobilwoche“. VW-Chefstratege Michael Jost sagte dem Magazin, das Unternehmen arbeite an einem E-Citycar, das weniger als 20.000 Euro kosten solle. „Wir wollen ein solches Fahrzeug 2023/2024 auf den Markt bringen.“ Als Reichweite dürften demnach 220 bis 250 Kilometer genügen.

Zunächst steht bei VW aber die Markteinführung des E-Modells ID.3 mit einer höheren Reichweite von rund 300 Kilometern an, das für rund 30.000 Euro angeboten werden soll. Für das Frühjahr 2020 sind die ersten Auslieferungen geplant. Zwar hat die VW-Gruppe bereits einige Elektroautos im Programm – etwa den Audi e-tron oder den E-Sportwagen Porsche Taycan. Eine rein elektrische Großserie zu einem geringeren Einstiegspreis fehlt bisher aber noch.

Zwischen Smart und Golf

Ein Elektroauto mit rund 250 Kilometern Reichweite und einem Preis von unter 20.000 Euro würde derzeit tatsächlich eine Lücke im Angebot schließen. Zwar sind kleine Elektroautos wie der e.Go Life 60 oder der Smart EQ Fortwo auch heute schon für rund 20.000 Euro erhältlich, ihre Reichweite liegt jedoch nur bei rund 150 Kilometern. Der etwas größere Renault ZOE kommt für einen Preis von 21.900 Euro zwar bis zu 300 Kilometer weit – hier kommt aber noch die Batterie für rund 8000 Euro hinzu.

Diese Lücke auf dem Elektroautomarkt werden aber auch Volkswagens heutige Elektro-Konkurrenten schließen wollen. Denn sowohl Renaults ZOE als auch die PSA-Schwestermodelle Peugeot e-208 und Opel Corsa-e bieten ähnliche Werte wie Volkswagens aktueller elektrischer Hoffnungsträger ID.3: Rund 300 Kilometer Reichweite für knapp 30.000 Euro. Und auch die anderen Hersteller werden vermutlich Konkurrenzmodelle eine Preisklasse tiefer auf den Markt bringen.